JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Bildergalerie

Amtseinsetzung Bürgermeister Andreas Haas am 30.07.2015

Herr Bürgermeister Andreas Haas wurde am 10. Mai 2015 wiedergewählt. Seine zweite Amtszeit begann am 01.08.2015. Das Ergebnis bei der Wiederwahl von Bürgermeister Andreas Haas war mit knapp 94 Prozent nicht nur eindeutig, auch die feierliche Amtseinsetzung am vergangenen Donnerstag während einer öffentlichen Gemeinderatssitzung in der Lindenberghalle zeigte, wie hoch die Arbeit des alten und neuen Bürgermeisters von Beimerstetten weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus eingeschätzt wird. Neben den Vertretern aus dem Bundestag, Hilde Mattheis (SPD) und Ronja Schmitt (CDU), sowie dem Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg, Karl Traub, konnte stellvertretender Bürgermeister Max Wittlinger gleich zwei Landräte in der Sitzung begrüßen. Heinz Seiffert vom Alb-Donau-Kreis, zuständig für den Dienstort des Bürgermeisters und Thomas Reinhardt vom Landkreis Heidenheim, zu dem der Wohnort Gerstetten der Familie Haas gehört. Das konnte Fraktionsvorsitzender der „Aktiven Bürger für Beimerstetten“, Ralf Keller, bei der feierlichen Verpflichtung des neuen Bürgermeisters Andreas Haas nur nterstreichen. „Müsste ich Ihnen heute ein Zeugnis ausstellen, würde das wie folgt lauten: Herr Haas zeigte bei der Erledigung der ihm übertragenen Aufgaben, neben einer hohen Fachkompetenz, immer auch ein sehr hohes Maß an persönlichem Engagement und hoher Motivation. Er hat unsere Erwartungen in vollster Weise erfüllt und teilweise sogar übertroffen“. „Der Gemeinderat wird ihre Arbeit auch zukünftig loyal unterstützen und konstruktiv begleiten“, versprach Ralf Keller und ließ die erfolgreichen Maßnahmen der letzten acht Jahre, mit einem Investitionsvolumen von rund 10 Millionen Euro, noch einmal Revue passieren. Bürgermeister Andreas Haas zeichne aus, dass er immer wisse, wo ein Fördertopf stehe und in der Vergangenheit auch immer ein glückliches Händchen für notwendige Zuschüsse hatte. Beimerstetten habe einen sehr tatkräftigen Bürgermeister, der einen guten Draht zur Bürgerschaft pflege, sehr umtriebig sei und das Ehrenamt in den Vereinen und in den irchengemeinden schätze, sagte Landrat Heinz Seiffert. Aus dem sehr guten Wahlergebnis könne er viel Rückenwind mit in die zweite Amtszeit nehmen. Der neue Slogan der Gemeinde „lebendig, dynamisch, aktiv“ passe genau zu ihm, unterstrich Seiffert. Für die nächsten acht Jahre gehe es neben der innerörtlichen Entwicklung vor allen um wichtige Projekte der Verkehrs-Infrastruktur. Der Kreistag habe die Planunterlagen für den Neubau der Albrecht-Berblinger-Straße genehmigt und für die Ortsumgehung Beimerstetten will das Regierungspräsidium Tübingen bis Ende 2016 das Planfeststellungsverfahren einleiten. Eine glückliche Hand für die zweite Amtsperiode, wünschte Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis in ihrem Grußwort, und Landtagsabgeordneter Karl Traub freute sich auf weiterhin gute Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde Beimerstetten. „Mein Bestreben war immer, für die Allgemeinheit, für das Gesamte in der Gemeinde, das Beste zu erreichen“, sagte Andreas Haas in seiner Dankesrede. Dabei mussten sich manchmal leider die Interessen einzelner Personen dem Allgemeinwohl unterordnen. Zu seinen schönsten Erlebnissen gehörten unter anderem, wenn Kinder nicht einfach vorbei liefen, sondern freundlich „Hallo Herr Haas“ sagten und er bei den Besuchen der Altersjubilare herzlich empfangen wurde. Das gute Miteinander in der Gemeindeverwaltung sowie das ehrenamtliche Engagement der Bürger, ob in den Kirchen und Vereinen oder bei örtlichen Veranstaltungen, wünsche er sich auch für die nächsten acht Jahre. Genauso, wie die gute und von hohem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit mit den Gemeinderat. Wir danken allen Mitwirkenden sowie den Helferinnen und Helfern von Bauhof, Verwaltung und Jugendraum für den gelungenen Abend und wünschen errn Bürgermeister Andreas Haas für seine zweite Amtszeit alles Gute! Max Wittlinger stellv. Bürgermeister

made by Hirsch & Wölfl GmbH