JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neues aus Beimerstetten

Artikel vom 08.06.2018

Neue Sitzbank auf dem Friedhof

Als größter Sozialverband Deutschlands hat der VdK ein besonderes Augenmerk auf ältere und eingeschränkte Menschen. Die Interessen und Bedürfnisse dieser Menschen sind unter anderem maßgebend für viele Aktionen vor Ort. Die Möglichkeit, Aus-/ Ruheplätze zu schaffen, die besonders älteren und körperlich eingeschränkten Menschen viel bedeuten, ergab sich nun vor kurzem. Die Mitglieder des Ortsverbandes Beimerstetten ermöglichten, zusammen mit der Gemeinde Beimerstetten, durch eine Geldspende die Anschaffung einer weiteren Sitzbank auf dem Friedhof in Beimerstetten. Viele Menschen pflegen Gräber und Grabstätten ihrer Lieben und einen Moment auszuruhen, ist für viele sehr wichtig. Darauf ging auch Gemeinderat Max Wittlinger, der Bürgermeister Haas bei der Einweihung in der vergangenen Woche vertrat, ein. Danach begrüßte die Vorsitzende des VdK Ortsverbandes Beimerstetten, Marlene Kaufmann, die Anwesenden. Auch sie erinnerte daran, dass der Friedhof auch ein Platz der Kommunikation und des Austausches sein kann und eine Ruhebank hier gute Dienste tut. Die Bank war vom Bauhof noch schön gestrichen und vom VdK liebevoll dekoriert worden. So lud sie im Anschluss an die offizielle Einweihung noch zum Verbleiben und sich unterhalten ein. Marlene Kaufmann, OV-Vorsitzende

 

Dank an den VdK

Die Gemeinde dankt den Mitgliedern des VdK-Ortsverbandes Beimerstetten herzlich für die Spende der neuen Bank auf dem Friedhof. Das ist eine sehr schöne Geste und Ausdruck eines ausgeprägten Gemeinsinns des VdK-Ortsverbandes

made by Hirsch & Wölfl GmbH