JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neues aus Beimerstetten

Autor: Silke Merk
Artikel vom 26.03.2020

Aktuelles zum Corona-Virus (COVID-19) - Hotline - Schule - Kindergarten

Aufgrund der weiterhin dynamischen Lageentwicklung bezüglich der Verbreitung des Coronavirus in Baden-Württemberg bedarf es weitreichender Maßnahmen, um die täglichen Kontakte zu reduzieren und die Ausbreitung zu verzögern.

Die Landesregierung hat ihre Rechtsvorschriften angepasst und eine neue Verordnung über infektiosschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Ab dem 21. März 2020 gilt unter anderem zusätzlich:

  • Der Betrieb folgender Einrichtungen wird untersagt:
    - Frisöre
    - Tatoo-/Piercing-Studios
    - Massage-, Kosmetik- , Nagel- und Sonnenstudios
    - Studios für kosmetische Fusspflege
  • Der Betrieb von Gaststätten wird untersagt; ein Liefer- u. Abholservice ist weiterhin möglich.
  • Ein Verweilen auf öffentlichen Plätzen und im öffentlichen Raum ist für Gruppen von mehr als zwei Personen nicht gestattet, es sei denn, dies ist unvermeidbar. Davon ausgenommen sind u. a. Familien und Paare.
  • Die Beherberung in Beherbergungsbetrieben, Campingplätzen u. Wohnmobilstellplätzen ist nur noch in definierten Ausnahmen erlaubt.

Eine Aufstellung der Betriebe, die geschlossen werden müssen bzw. geöffnet bleiben können (Auslegungshinweise), finden Sie hier

Wesentliche Regelungen der Corona-Verordnung im Kurzüberblick finden Sie hier

Die Rechtsverordnung der Landesregierung vom 22.03.2020 im Wortlaut finden Sie hier

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der Homepage der Landesregierung Baden-Württemberg unter https://www.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/


Für Gottesdienste und weitere religiöse Veranstaltung und Zusammenkünfte (Beerdigungen etc.) werden unter diesem Link die akutellen Informationen des Kultusministeriums bereitgestellt.

Verlässliche Informationen und Hotline-Nummer
Der Fachdienst "Gesundheit" des Landratsamt Alb-Donau-Kreis hat für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger des Landkreises eine Telefonhotline eingerichtet. Die Hotline erreichen Sie zwischen 08:30 Uhr und 16:00 Uhr unter der Telefonnummer 0731-185-1050.
Über weitere Informationen und Neuigkeiten rund um das Virus informiert das Gesundheitsamt auch über die Homepage des Landkreises unter www.alb-donau-kreis.de/alb-donau-kreis/startseite/dienstleistunge+service/coronavirus.html

Schulen und Kindertagesstätten geschlossen / Beitragsregelungen

Schulen und Kindertagesstätten sind bis nach den Osterferien geschlossen.

In Abstimmung mit allen Beteiligten und Trägern wird die Abbuchung der April-Beiträge aktuell ausgesetzt. Es gilt für die Kindergärten Lagune, Sonnenschein, den Waldkindergarten und auch KERNI und Nachmittagsbetreuung. Dieses Vorgehen gilt vorbehaltlich einer eventuellen landeseinheitlichen Regelung.

Eine Notfallbetreuung ist für die Kinder der Eltern vorgesehen, welche die Betreuung der Kinder nicht sicherstellen und beide Erziehungsberechtigte im Fall von Alleinerziehenden die alleinerziehende Person in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten. Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere:

• die Gesundheitsvorsorge (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die
   Versorgung notwendigen Medizinprodukten),
• die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen
   Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz),
• die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV,
   Entsorgung)
• sowie die Lebensmittelbranche

Betroffene Erziehungsberechtigte wenden sich diesbezüglich bitte am Montag, 16. März an die jeweilige Kindergartenleitung oder die Grundschulleiterin. Wir stimmen das ab und versuchen Sie schnellstmöglich gut zu informieren.

Anträge zur Notbetreuung erhalten Sie hier:
Antrag zur Notfallbetreuung an der Grundschule
Antrag zur Notfallbetreuung in den Kinderbetreuungseinrichtungen
Schreiben Ministerin Eisenmann zur Schließung

Wir haben Verständnis für die Situation aller, die nun viel umplanen und in Gespräche mit dem Arbeitgeber gehen müssen. Allerdings ist die Aufnahme in die Notgruppe an die formulieren Kriterien gebunden. In Zeiten dieser Dynamik gilt allerdings immer die aktuellste Information und Vorgabe.

Rathaus schließt für direkten Publikumsverkehr
Aufgrund der fortschreitenden Entwicklung bleibt das Rathaus Beimerstetten bis auf weiteres ab Montag, den 16.03.2020für den Publikumsverkehr geschlossen.
Während der regulären Öffnungszeiten stehen wir Ihnen jedoch gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.
In dringenden und unaufschiebbaren Fällen, in denen der persönliche Kontakt erforderlich ist, werden Termine vereinbart.
Termine für standesamtliche Trauungen werden aktuell bis zum 19.04.2020 nicht vergeben.
Durch die Schließung für den direkten Publikumsverkehr soll sowohl für die Bürger/innen, Gäste und Kunden, als auch für die Mitarbeiter/innen des Rathauses das Ansteckungspotential reduziert und die Handlungsfähigkeit unserer Gemeindeverwaltung erhalten werden.
Wir bedanken uns in dieser Ausnahmesituation für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Alle gemeindliche Einrichtungen geschlossen

- Lindenberghalle
- Jugendraum
- Kegelbahn
- Sporthalle Auf der Egert
- Bürgersaal im Rathaus
- Spiel- und Bolzplätze

Hilfreiche Informationen für Gewerbetreibende
Für Handwerksbetriebe wurde bei der Handwerkskammer eine Hotline eingerichtet.
Corona-Hotline für Handwerksbetriebe:  0731/1425-6900   Mo - Sa 07:00 Uhr - 19:30 Uhr

Informationen zum Förderprogramm Soforthilfe Corona finden Sie hier

ÖPNV Fahrplan

Alle aktuellen Informationen finden Sie unter https://www.ding.eu/de/aktuelles/homepage-themen/corona-virus/

 

Vielen Dank für Ihr besonnenes und konsequentes Handeln!

Andreas Haas, Bürgermeister

made by Hirsch & Wölfl GmbH